Glocken

Der Turm beherbergt ein Vierergeläut. Schon vor dem Kirchenneubau waren zwei Glocken vorhanden, die 1786 um eine dritte ergänzt wurden. Nachdem eine der alten Glocken gesprungen war, goss Georg Otto aus Gießen zwei neue Glocken (635 und 175,5 kg). Sie mussten 1917 an die Rüstungsindustrie abgeliefert werden und wurden 1921 ersetzt. Diese beiden Glocken wurden 1942 ebenfalls eingeschmolzen und 1949 durch drei neue der Firma Gebr. Rincker ersetzt. Das heutige Geläut erklingt im sogenannten Westminstermotiv.


Glocke Nr.1, Gussjahr 1949, Gebr.Rincker, Sinn

Schlagton g1

„DEN OPFERN DER JAHRE 1939–45 ZUM GEDÄCHTNIS. DEM GEGENWÄRTIGEN UND ZUKÜNFTIGEN GESCHLECHT ALS MAHNUNG UND VERMÄCHTNIS. WER DA LEBET UND GLAUBET AN MICH DER WIRD NIMMERMEHR STERBEN

NONNENROTH IM JAHRE DES HERREN 1949“


Glocke Nr.2, Gussjahr 1786, Johann Philipp und Johann Peter Bach, Hungen

Schlagton c2

„IN GOTTES NAHMEN FLOSS ICH * PHILIPP UND PETER BACH GOSS VON HUNGEN MICH * WAREN ZUR DAMALIGEN ZEIT BINGELIUS PFARRER * JOH. HEINR. SCHNEIDER GERICHT SCHULTEIS * JOHANNES METZGER * ANDREAS WEBER * JOH. JOST SCHELDT * KIRCHEN AELTESTEN * JOH. GEORG ELLER KIRCHENBAUMEISTER * VOR DEN ORT NONNENROTH * ANNO 1786“


Glocke 3, Gussjahr 1949, Gebr. Rincker, Sinn

Schlagton d2

„ES WANDELN SICH DIE REICHE

ES WANDELT SICH DIE WELT

DOCH GOTT DER BLEIBT DER GLEICHE

DER SIE IN HAENDEN HAELT. FUER DIE KIRCHE GESTIFTET VON DER GEMEINDE NONNENROTH A.D. 1949“


Glocke 4 Gussjahr 1949, Gebr. Rincker, Sinn

Schlagton e2

„GOTT HAT UNS NICHT GEGEBEN DEN GEIST DER FURCHT, SONDERN DER KRAFT UND DER LIEBE UND DER ZUCHT – JAHRESLOSUNG 1949“


Zum Glockenvideo in das Bild klicken

Evangelisches Pfarramt Villingen und Nonnenroth

Pfarrer Hartmut Lemp

Hirzbacher Weg 8

35410 Hungen-Villingen 

fon: 06402-7109

mobil: 0170-1203772

fax: 03212-7109677

mail: hartmutlemp@web.de

Gästebuch

Kommentare: 1
  • #1

    Rainer (Sonntag, 04 Dezember 2016 21:49)

    Wir freuen uns auf eine Nachricht